04.01. Abschied

Was für eine Tour, fast 5000km in 10 Tagen. Wie immer wenn wir (für uns) Neuland erkunden ist die Zeit knapp und die Strecke lang. Die kurzen Tage haben ihren Reiz – weite Strecken bleiben so allerdings im Dunkel verborgen. Die Ausrüstung hat sich bewährt, zum Teil war sie augrund der relativ hohen Temperaturen nicht im Einsatz. So waren die Schlafsäcke unnötig, unsere dicke Daunendecke reichte bei Außentemperaturen von minimal -12C und -3C im Fahrzeug völlig aus. Elektrische Motorvorwärmung, Batterieladegerät und 2KW Notstromaggregat waren beruhigender Ballast. Die bei der Bergeaktion eingesetzten Schneeketten kamen dann doch auch noch für die Selbstbergung aus einem vom Schnee zugewehten Strassengraben zum Einsatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>